Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Dermal-Anchor

 

Bei einem Dermal-Anchor, handelt es sich um einen speziellen Gewindehautanker, der an einer fast beliebigen Stelle des Körpers, in die Haut implantiert wird.

Das Ergebnis ist ein kleines, relativ unauffälliges Innengewinde in der Haut, auf das man eine große Auswahl an speziellen Schmuckplatten, "Steinchen", Kugeln usw. aufschrauben kann.

Anchors werden meistens einzeln platziert, aber auch zu mehreren z.B in Form eines Musters oder auch zur Verschönerung in Tätowierungen.

 

 

Ein Dermal-Anchor ist ein transdermales Implantat. Anders als bei subdermalen Implantaten, wird hier heutzutage weder geschnitten noch genäht. Es wird lediglich eine kleine Öffnung und eine Hauttasche hergestellt, in die der Hautanker eingesetzt wird und dort fest wächst.Dieses Verfahren ist bei weitem nicht so Schmerzhaft wie es klingen mag, wird aber trotzdem mit zwei verschiedenen Arten von Oberflächenbetäubung vorbehandelt. Die Heilung ist im Regelfall recht unproblematisch.

 

 

Solltest du bereits einen Dermal-Anchor haben und diesen entfernen wollen, ist auch das für uns kein Problem.

Das Implantat wird in diesem Fall Stück für Stück mit einem Skalpell freigelegt und entfernt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Teile uns in sozialen Netzwerken!

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?